Loading color scheme

Landesplanung Region Oberland

Der Freistaat überträgt mit dem regionalen Planungsverband die Aufgabe der Landesentwicklung indirekt an die kommunale Verwaltung. Als deren Verbandsvorsitzender kann ich immer nur bestätigen, wie wertvoll und wichtig es für die Gesamtentwicklung aller beteiligten Landkreise ist, sich gemeinsam zu entwickeln.

Der Planungsverband der Region Oberland besteht seit dem Inkrafttreten des Bayerischen Landesplanungsgesetzes im Jahr 1973. Leitlinie der Regionalplanung ist eine nachhaltige Raumentwicklung. Sie führt die sozialen und wirtschaftlichen Ansprüche an den Raum mit seinen ökologischen Funktionen zu einer dauerhaften, ausgewogenen sowie umweltgerechten Ordnung gleichwertiger und gesunder Lebens- und Arbeitsbedingungen, ohne die charakteristischen Eigenarten der Region zu verlieren. Er dient als langfristig und fachübergreifend abgestimmtes Gesamtkonzept für die Region 17 Oberland.
Mitglieder sind die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen, Miesbach und Weilheim-Schongau sowie alle Gemeinden dieser Landkreise.